Buchvorstellung: „Pädagogik neu denken“

2019 erschien im Beltz Verlag das Buch „Pädagogik neu denken – die Migrationsgesellschaft und ihre Lehrer_innen“. Rezeptwissen gibt es darin nicht aber die AutorInnen liefern Antworten und Fragen zum Weiterdenken und regen dazu an – wie der Titel sagt – Pädagogik neu denken zu wollen.

Von Beleidigungen und Unsicherheit

Diskriminierungen sind im Schulkontext Alltag. Vermutlich können alle LehrerInnen aus dem Stegreif von Situationen berichten, in denen sie nicht darauf zu reagieren wussten. Um diese Unsicherheit und um die Funktionsweise von Diskriminierung geht es in diesem Beitrag.